Türchen 23

ADS-Online-Marketing Adventskalender 23

Energiespartipp 23

Erzählen Sie es weiter

Alle Vorschläge aus diesem Adventskalender sind kleine Schritte, die jeder umsetzen kann. Hinsichtlich der Wirkung auf den Klimawandel könnte man vom Tropfen aus den heißen Stein sprechen. Wenn aber viele mitmachen, sieht die Lage schon anders aus. Daher: erzählen Sie es weiter.

Türchen 22

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 22

Energiespar-Tipp 22

Selbst denken

Klar kann so gut wie jede Frage schnell durch das Internet beantwortet werden. Es kann aber auch Spaß machen, hin und wieder kurz selbst nachzudenken. Manchmal fällt einem die Antwort dann wieder ein. Wie Sie das auf Ihr Online-Marketing übertragen können? Strukturieren Sie die notwendigen Informationen zu Ihren Produkten so, dass sie gut und schnell von den Suchmaschinen gefunden werden. Eine Suche, die direkt zum Ziel führt, spart effektiv CO2.

Türchen 21

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 21

Energiespar-Tipp 21

Ausstieg aus fossilen Energien

Online-Marketing ganz ohne Energieverbrauch ist Stand heute nicht vorstellbar. Indirekt kann dennoch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden, wenn der Ausstieg aus fossilen Energien unterstützt wird. Beispielsweise organisieren einige Umweltschutzorganisationen dazu Petitionen, an denen ganz leicht online teilgenommen werden kann.

Türchen 20

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 20

Energiespar-Tipp 20

Reiter schließen

Wieviele Reiter haben Sie für gewöhnlich im Browser geöffnet? Da kann sich doch einiges ansammeln. Je mehr Reiter geöffnet sind, desto größer ist der Energieverbrauch. Also gilt auch hier: ruhig mal ausmisten und löschen.

Für Ihren professionellen Website-Auftritt gilt genauso: bewußt entscheiden, ob ein Link auf einen neuen Tab führen soll oder sich im gleichen Reiter öffnet. So helfen Sie Ihren Usern dabei, nicht zu viele Tabs zu öffnen. Aber Achtung: es gibt gute Gründe dafür, Links in einem neuen Reiter zu öffnen.

Türchen 19

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 19

Energiespar-Tipp 19

Kommunikationsweg wählen

Wählen Sie bewusst den Kommunikationsweg mit Ihren Kunden und Dienstleistern: mal ist es sehr wertvoll, sich persönlich zu treffen, dann kann anstelle einer Autofahrt zum Kunden ein Videocall sinnvoll sein und manchmal reicht ein ganz normaler Telefonanruf. Letzteres verbraucht am wenigsten Energie.

Türchen 18

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 18

Energiespar-Tipp 18

Fyler-Auflage reduzieren

Reduzieren Sie Ihre Fyler-Auflage: Menschen suchen in aller Regel online nach Ihnen und Ihrem Produkt / Ihrer Dienstleistung. Die Bereitstellung Ihrer Website läuft sowieso, da lohnt sich in Ergänzung eine gezielte Flyer-Verteilung. Die Energie für deren Produktion und Versand können Sie dadurch reduzieren.

Türchen 17

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 17

Energiespar-Tipp 17

Newsletter-Verteiler aufräumen

Räumen Sie regelmäßig Ihren Newsletter-Verteiler auf, denn jede versandte Mail verbraucht Energie. Wie schade wäre es, wenn diese Nachricht nicht einmal beim Empfänger ankommt? Es passiert immer wieder, dass sich im Newsletter-Verteiler Adressen finden, die nicht mehr erreichbar sind. Weg damit. Der Umwelt zuliebe und die Conversion stiegt damit auch.

Türchen 16

Energiespar-Tipp 16

Newsletter abbestellen

Sie als Endverbraucher könnten überprüfen, welche Newsletter Ihnen wirklich etwas nützen. Diejenigen, die Sie nicht weiterbringen, sollten Sie abbestellen, denn jede versandte Nachricht verbraucht Energie. Gleichzeitig ist aus Marketing-Sicht Ihre kleine persönliche Analyse auch nützlich für Ihren professionellen Newsletter an ihre Kunden: Sie können Ihre Erfahrungen einfließen lassen diesen inhaltlich und auch hinsichtlich der Aussand-Frequenz kundengerecht optimieren.  

Türchen 13

Energiespar-Tipp 13

Ökostrom

Woher beziehen Sie den Strom für Ihr Unternehmen? Sie könnten auf einen Ökostrom-Tarif wechseln. Das spart nicht direkt die Menge an verbrauchtem Strom, reduziert aber den CO2-Verbrauch.

Türchen 12

ADS-Online-Marketing Adventskalender Türchen 12

Energiespar-Tipp 12

Social Media – Bilder und Videos

Bilder und Videos in Social Media: Wie für Ihre Website gilt auch hier: die Qualität sollte so gut wie nötig und so gering wie möglich sein, um Ladezeiten klein zu halten.

Türchen 11

Adventskalender Türchen 11 ADS-Online-Marketing

Energiespar-Tipp 11

Bilder und Videos auf der Website

Manchmal hilft schon ein bewußter Umgang mit den Dingen: oft ist eine hohe Qualität und Auflösung von Bildern oder Videos wichtig, um seine Produkte oder seine Dienstleistung optimal in Szene zu setzen. Gleichzeitig kann man den Bogen überspannen und es fällt negativ auf die Ladezeit der Website zurück. Also: die Bild- und Videoqualität sollte so gut wie nötig und so gering wie möglich sein. Denn eine lange Ladezeit verschwendet unnötig Energie und Sie verlieren auch Kund:innen.

Türchen 10

Energiespar-Tipp 10

Nutze Apps

Ob Second-Hand-Verkauf, Produktsucher oder Angaben zu Inhaltsstoffen ausgewählter Lebensmittel: für alles gibt es eine App, so dass Sie einfach eine ökologischere Kaufentscheidung treffen können.

Türchen 09

Energiespar-Tipp 9

Ladezeit der Website optimieren

Ist es nicht schön, wenn man mehrere Vorteile für sich nutzen kann? Dann achten Sie bei Ihrer Website auf kurze Ladezeiten. Das nützt einmal ihren Kunden, die nicht lange warten müssen, bis die Inhalte der Website angezeigt werden. Außerdem sparen kurze Ladezeiten CO2. Warum? Weil jedwede digitale Kommunikation immer durch eine Leitung geführt wird. Das verbraucht Energie.

Extra-Tipp: Beschäftigen Sie sich zum Beispiel mit den Bildern auf ihrer Website. Sie brauchen Hilfe? Dann freue ich mich über Ihren Anruf und unterstütze Sie gern.

Türchen 08

Energiespar-Tipp 8:

Online-Shopping – Tipp 3: Retouren vermeiden.

Natürlich lassen sich Retouren nicht ganz verhindern, dennoch kann eine fundierte Recherche vorab dazu führen, dass Sie gleich den passenden Artikel bestellen. Je weniger Ware hin- und hergefahren werden muss, desto mehr CO2 kann eingespart werden.

Türchen 06

Adventskalender Türchen 6 ADS-Online-Marketing

Energiespar-Tipp 6

Online-Shopping – Tipp 1

Ein Vorteil des Internets ist es, dass man weltweit nach Shops suchen kann, die ökologische Produkte anbieten. Entweder sind die dann sogar in der Nähe und man kann mit dem Fahrrad dort zum Shoppen hinfahren oder aber man läßt sich die Produkte zuschicken (Ja, CO2 spielt beim Versand eine Rolle. Muss jeder für sich abwägen.)

Extra-Tipp: Bieten Sie solche Produkte an, dann lohnt sich ein Gedanke an Suchmaschinenoptimierung, damit Ihre Produkte auch gut überregional gefunden werden.

Türchen 05

Adventskalender Türchen 5 ADS - Online-Marketing

Energiespar-Tipp 5:

Augen auf bei der Hosting-Wahl

Alle Websites benötigen einen Hosting-Anbieter – sonst wären sie nicht im Netz auffindbar. Diese Hosting-Anbieter stellen ordenlich viel Serverkapazität zur Verfügung, deren Betrieb reichlich Strom verbraucht. Es lohnt sich, nach einem Hosting-Anbieter zu suchen, der für den Betrieb der Server Ökostrom bzw. erneuerbare Energien nutzt oder zumindest Stück für Stück darauf umstellt.

Türchen 04

ADS - Online-Marketing Adventskalender Türchen 4

Energiespar-Tipp 4

Autoplay-Funktion von Videos ausschalten

Bezüglich des Werbeeffekts gehen die Meinungen bei dem Thema auseinander. Einerseits wird der User direkt akustisch und visuell angesprochen, wenn das Video automatisch startet, andererseits fühlen sich einige dadurch eher belästigt. Überlegen Sie also bei jeder Online-Maßnahme gut, wie Sie Ihre Zielgruppe besser erreichen.

Es wird jedenfalls Energie gespart, wenn Videos nicht automatisch starten. An vielen Endgeräten kann auch vom Nutzer eingestellt werden, ob Videos automatisch starten sollen oder nicht. Auch auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen kann Autoplay ein- und ausgeschaltet werden.

Das erwartet Sie in diesem Adventskalender

In Zeiten der Energiekrise überlegen wir alle, wo und wie man Energie bzw. CO2 sparen kann. Am liebsten ist es mir, wenn das geht, ohne das Gefühl zu haben, groß auf etwas verzichten zu müssen oder sich stark einzuschränken.

Wir alle nutzen die Vorzüge des Internets – sowohl als Endverbraucher, als auch als Profi mit zum Beispiel einer Firmen-Website oder einem Social Media-Auftritt. Nicht jeder Person ist dabei bewusst, dass jedes Laden einer Website oder der Versand eines Emojis Energie verbraucht.

Freuen Sie sich in diesem Adventskalender auf täglich einen kleinen, aber feinen Tipp, wie Sie mit Ihrer Online-Präsenz Energie bzw. CO2 sparen können.

Blog

Blog ADS – Online-Marketing

Du überlegst hin und her: brauche ich einen Blog und wenn ja wozu. Das macht auch eine Menge Arbeit. So sagen die anderen. Und was habe ich überhaupt zu erzählen? Wer will das wissen?

Ich sage dir: ein Blog hat für jedes Unternehmen, jede Selbständige einen anderen Sinn. Aber Sinn sollte er schon machen. Im Marketing-Sprech heißt das dann Produkt-Präsentation oder Image-Pflege oder Ansprache der jungen Zielgruppe für das Recruiting. 

In jedem Fall erhöht ein Blog die Sichtbarkeit deines Betriebs, deiner Dienstleistung, deiner Person. Je nachdem eben. Auch, weil ein Blog aus SEO-Gründen hilfreich ist. 

Es braucht eine Idee – manche nennen es Konzept – für deine individuelle Kommunikation in deinem Blog. Viel Text, Video oder doch lieber Bilder? Ein Beitrag pro Woche oder lieber alle paar Monate? Antworten darauf ergeben sich, wenn die Idee klar ist.

Es beginnt mit dem ersten Schritt – den wir gern gemeinsam gehen können. 

#blog #onlinemarketing #kommunikation #unternehmenskommunikation

CMS

Content Management System

CMS – verrückt, die Welt ist voller Abkürzungen. 
CMS bedeutet im Kontext von Online-Marketing Content-Management-System. 

Und was ist das? 

Es handelt sich um ein Baukasten-Prinzip für die Erstellung von Websites. 
Hier etwas Rundes, dort etwas Eckiges, etwas Text, Bilder oder auch eine Animation können so individuell kombiniert werden und zu deinem persönlichen Auftritt im Netz führen. 

Gern spreche ich mit dir über deine eigene Visitenkarte im Netz.

SEO

Suchmaschinenoptimierung

SEO – steht für Suchmaschinenoptimierung. 

Jeder, der eine Website hat, sollte sich auch mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen. 

Warum? 

Weil SEO dabei hilft, dass deine Website in den Suchmaschinen besser von deinen Kunden gefunden wird. 

Fangen wir gemeinsam an: 0176 – 486 49 605